Hit enter after type your search item

Was ist ein Bauernhaus Waschbecken?

/
/
/
30 Views

[ad_1]

Ein Bauernspülbecken ist eine Art Einbauspüle mit einer nach vorne gerichteten Sichtseite. In erster Linie sind sie für einen Raum konzipiert, der für die Küchentheke vorbereitet ist, um sich nahtlos mit einer Küchentheke zu verbinden.

Im Allgemeinen sind Bauernspülen groß und so konzipiert, dass eine Seite Wasser speichert, während die andere als Küchendienst oder Wäschewaschen verwendet wird. Obwohl nicht viele von ihnen für ernsthafte Rollen verwendet werden, verleihen sie Ihrer Küche eine heimelige und rustikale Atmosphäre.

Variationen von Bauernspülen

Einige dieser Einheiten haben viel Platz. Ihr Design hat viele Variationen, die auf Ihre Bedürfnisse eingehen können. Zu den beiden wünschenswertesten Variationen gehören jedoch ein Wäschewaschbecken und ein Abtropfbecken.

Wäsche: Diese Variation verfügt über ein ikonisches Design und beherbergt ein paar tiefe Basen, die 9 Zoll tief sind, geben oder nehmen. Diese Art von Spüle kann viel Wasser in einem Becken aufnehmen und die anderen Becken können für andere Zwecke wie Wäsche, Zubereitung und Geschirrspülen verwendet werden.

Rinnenboard: Dieses Design ist gut geeignet, um Wasser von unserer Arbeitsplatte fernzuhalten und Geschirr zu spülen. Ihr Hauptmerkmal ist eine einseitig angebrachte Rillenschürze. Diese Schürze hilft, überschüssiges Wasser zu speichern. Außerdem filtert es das Wasser, damit es wieder in der Spüle verwendet werden kann. Dadurch bleibt die Oberfläche trocken.

Metalle und Materialien

Wie die meisten Chargen- und Küchenartikel werden Bauernspülen aus verschiedenen Materialien hergestellt. Zu den gängigsten Materialien gehören jedoch Schamotte, Edelstahl, Bronze, Naturstein und Gusseisen, um nur einige zu nennen.

Jedes Material hat seine eigenen Stärken und Schwächen. Je nach Budget, gewünschter Ästhetik und Haltbarkeit sollten Sie sich für das richtige Material entscheiden.

Gusseisen/Keramik: Typischerweise beziehen sich Keramikspülen auf Gusseisenspülen. Sie sind mit einer Keramik- oder Porzellanschicht überzogen. So hat diese Art von Spüle eine glasartig glänzende, aber harte Oberfläche, die sie toll aussehen lässt.

Naturstein: Eine Bauernspüle aus Naturstein wie Marmor, Kalkstein oder Granit trägt zur Schönheit eines Hauses bei. Da sie aus Naturstein bestehen, sind sie ästhetisch ansprechend und sehr robust. Daher können sie Missbrauch, Stöße und extreme Hitze vertragen. Außerdem ist das Material porenfrei und leicht zu reinigen.

Bronze: Dieses Material hat antibakterielle Eigenschaften, wodurch es frei von Korrosion und Rost ist. Wenn Sie also nach einem einzigartigen, langlebigen und attraktiven Material suchen, kann Bronze die ideale Wahl sein. Bei regelmäßiger Anwendung kann dieses Material den Test der Zeit bestehen.

Rostfreier Stahl: Dies ist ein klassisches Material für Utensilien und Bauernspülen. Dieses Metall ist leicht zu reinigen, stark und langlebig. Dieses Material ist jedoch wegen seiner Haltbarkeit beliebt, was es zu einer guten Wahl für Bauernspülen macht, die übermäßiger Beanspruchung ausgesetzt sind.

Dies war also eine Einführung in Bauernspülen und verschiedene Arten von Materialien, aus denen sie hergestellt werden. Wenn Sie einen kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen, die Informationen in diesem Artikel zu berücksichtigen. Dies wird Ihnen helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

[ad_2]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. Lass die Leichtigkeit nicht schwierig sein All Rights Reserved