Hit enter after type your search item

Ist eine Insel das Richtige für Ihre Küche?

/
/
/
81 Views

[ad_1]

Eine der am häufigsten gestellten Fragen, die ich als Designer erhalte, lautet: Kann ich eine Insel in meine Küche einbauen?

Vorbei sind die Zeiten, in denen die Küchen das Epizentrum des Kochens waren und zumindest für lange Zeit die moderne Version der Küche hier bleiben wird, die nicht nur ein Ort zum Kochen, sondern auch ein Zentrum für gesellschaftliche Zusammenkünfte und Unterhaltung geworden ist. Um jede Funktion auszugleichen, die eine Küche jetzt erfüllt, haben sich Designer der Kücheninsel zugewandt und sie zum neuen Arbeitspferd der Küche gemacht.

Inseln sind multifunktional und bieten Hausbesitzern zusätzliche Arbeitsbereiche, Stauraum und Unterhaltungs- / Sozialraum. In jüngster Zeit ist die Kücheninsel sogar das Hauptmöbel zum Essen geworden. Bei so vielen Funktionen ist es kein Wunder, dass die Kücheninsel zu einem so beliebten Designelement im Haushalt geworden ist.

Aber ist eine Insel das Richtige für Ihre Küche und haben Sie außerdem Platz dafür?

Betrachten wir zunächst die verschiedenen Inselkonfigurationen und den Platzbedarf für jede Insel.

Die Arbeitsinsel – die Köche antworten auf Funktion und Zweck mit dem zusätzlichen Bonus einer leichteren Aufbewahrung für Alltagsgegenstände oder einer einmaligen Aufbewahrung in einem Blue Moon-Gerät.

Die Funktion der Arbeitsinseln besteht darin, dem Hausbesitzer mehr nutzbaren Raum für die Vorbereitung und die täglichen Aufgaben in einer Küche zu geben. Für Bäcker wird die Arbeitsinsel häufig mit einer Marmor- oder Quarzplatte gebaut, um die Teigzubereitung zu vereinfachen. Für Köche und Kochanfänger bietet die Arbeitsinsel eine große Fläche, um mehrere Gerichte gleichzeitig zuzubereiten, wobei Aufgaben an einem zentralen Ort erledigt werden können.

Die Arbeitsinsel ist am effektivsten, wenn die NKBA-Freigaben für Gehwege eingehalten werden. Dies sind jedoch nur Richtlinien und nicht Teil eines IRC-Codes.

Bei der Planung Ihrer Arbeitsinsel müssen Sie zunächst feststellen, ob es sich bei Ihrer Küche um eine Ein-oder Zwei-Kochküche handelt. Mit anderen Worten, wie viele Leute werden gleichzeitig kochen? Selbst wenn es mehrere Köche gibt, halten sich die meisten Menschen an die Richtlinien für eine Ein-Personen-Küche. Diese Richtlinie erfordert mindestens 42 „für die Arbeitsgänge und 36“ für den Gehweg.

In einer Küche mit zwei Köchen werden die Arbeitsgänge auf 48 „erhöht, während der Gehweg bei 36“ bleibt.

Eine weitere Insel, die nach wie vor äußerst beliebt ist, ist die Insel, die als soziales Zentrum der Küche konzipiert wurde. Auf dieser Insel integrieren Designer Barhocker für zusätzliche Sitzgelegenheiten und gesellschaftliche Zusammenkünfte. Richtig gestaltet, wird diese Insel schnell zum Ort, an dem man abhängen, Hausaufgaben machen, Kontakte knüpfen und den Tag nachholen kann. Obwohl es immer noch als Arbeitsinsel fungiert und Speicher bietet, besteht sein Hauptzweck darin, Menschen zusammenzubringen.

Für diese Insel bleiben die Arbeitsgangabstände gleich, es muss jedoch überlegt werden, wie man gehen kann, sobald Hocker oder Sitzmöbel in das Design integriert sind.

Die National Kitchen & Bath Association (NKBA) empfiehlt einen Freiraum von 44 Zoll für den Gehweg, auf dem Stühle vorhanden sind. 36 Zoll sind jedoch zulässig, lassen jedoch nur Freiraum für eine Person, um vorbeizukommen.

Wenn sich die Stühle nicht auf einem Gehweg befinden, wird ein Abstand von 32 Zoll akzeptiert.

Ein weiteres Insel-Design, das immer beliebter wird, ist die Insel, die sowohl als Arbeitsbereich als auch als Küchentisch für Privathaushalte dient. Diese Designidee eignet sich gut für kleinere Räume, in denen sowohl Insel- als auch Küchentisch schwer unterzubringen sind. In diesem Layout muss der Designer genau darauf achten, genügend Sitzplätze hinzuzufügen, um den Bedürfnissen der Benutzer und der Größe ihrer Familie gerecht zu werden.

Alle zuvor besprochenen NKBA-Richtlinien gelten für diese Insel. Weitere Überlegungen zum Sitzen sind jedoch wichtig, um sicherzustellen, dass die Insel ordnungsgemäß funktioniert und der Hausbesitzer den Raum wie vorgesehen nutzen kann.

Bei Tischinseln ist es wichtig, die folgenden Sitzkriterien zu beachten. Bei einer Theke mit einer Höhe von 36 Zoll ist eine Sitzfläche von 24 Zoll x 15 Zoll pro sitzender Person zulässig.

Wenn Sie vorhaben, einen Teil Ihres Inselzählers anzuheben, bleiben alle Richtlinien gleich, mit Ausnahme der benötigten Raumtiefe, die auf 12 Zoll abnimmt.

Das Entwerfen einer Insel, die zu Ihrem Raum passt, erfordert einige Planung und Befolgung der Richtlinien. Aber mit dem richtigen Layout und den richtigen Abständen kann eine Kücheninsel zu einem der am häufigsten genutzten Räume des Hauses werden.

[ad_2]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. Lass die Leichtigkeit nicht schwierig sein All Rights Reserved